La Seu d’Urgell

La Seu d’Urgell, die Hauptstadt des Alt Urgell hat 13.000 Einwohner und liegt zwischen den Flüssen Segre und Valira, inmitten der schönen Pyrenäen, zwischen dem Fürstentum Andorra, la Cerdanya und dem Pallars Sobirà. Die Stadt bildet ein Dienstleistungszentrum auf weiter pyrenäischer Ebene. Der unmittelbare Umkreis zeichnet sich durch eine grosse Schönheit aus: die Täler von Cadí.

Der landschaftliche Rahmen, die Monumentalität des mittelalterlichen Stadtkerns, die olympischen Anlagen des Segre-Parkes, die Nähe zum Naturschutzpark Cadí-Moixeró und die 4 nordichen Skistationen haben die Stadt zu einem bedeutenden Touristenzentrum gemacht. La Seu d’Urgell ist eine der ältesten Städte Kataloniens. Ihre geographische Lage als Wegkreuzung vieler Völker und Kulturen hat bewirkt, dass sie alle historischen Ereignisse unseres Landes erlebt hat .